stock3 AG: News from November 14, 2022

Publication of unaudited half-year figures – forecast for 2022 maintained (German only)

– Konzernhalbjahresumsatz in Höhe von EUR 6,4 Mio.
– EBITDA-Marge in Höhe von 11,5%
– Nach Jahr des Wandels soll Jahr des Wachstums folgen

München, 14.11.2022 – Die Münchner stock3 AG (ISIN: DE000A0S9QZ8) gibt erstmalig Halbjahreszahlen bekannt und bestätigt gleichzeitig ihre im Juni abgegebene Prognose. In einem schwierigen Umfeld, das branchenweit zu einer erkennbaren Verlangsamung im Bereich bezahlter Abonnements führte, entwickelte sich das Geschäft des FinTech-Vorreiters durchaus zufriedenstellend. Besonders erfreulich war die nach wie vor positive Entwicklung der Tradezahlen über die eigene Plattform.

„Das letzte Jahr war ein Kraftakt, der die volle Konzentration des gesamten Teams auf diesen Umbruch verlangt hat. Einige operative Maßnahmen haben sich verzögert, einige Projekte wurden hintenangestellt. Wir sind aber sicher, die Anstrengungen der vergangenen Monate haben sich gelohnt. So wird zum Beispiel unsere 100%-Tochter brokerize schon bald sehr gute Nachrichten verkünden“, kommentiert Robert Abend, Vorstand der stock3 AG Lage und Aussichten.

Umsatz-, Ertrags- und Finanzlage

Der Konzernumsatz in der ersten Jahreshälfte belief sich in den ersten sechs Monaten auf EUR 6,4 Mio. bei einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf Konzernebene von EUR 0,7 Mio. Bei diesen Zahlen handelt es sich um ungeprüfte Managementzahlen, die erstmalig erhoben wurden und somit nicht in Relation zum ersten Halbjahr 2021 gesetzt werden können. Insgesamt waren im Vorjahr ein Konzernumsatz von EUR 11,9 Mio. und ein EBITDA von EUR 1,7 Mio. erzielt worden. Mit Blick auf die Finanzlage waren zum 30.06.2022 liquide Mittel in Höhe von EUR 6,0 Mio. im Konzern vorhanden (31.12.2021: EUR 5,0 Mio.). Die Erhöhung ist im Wesentlichen auf den Zufluss aus dem Börsengang im März zurückzuführen. Damit ist der Konzern finanziell sehr gut gerüstet für die weitere Umsetzung der operativen und strategischen Ziele.

Ausblick

Wie das gesamte bisherige Geschäftsjahr, standen bei der stock3 AG auch die ersten Monate des zweiten Halbjahrs ganz im Zeichen des Wandels: Börsengang, Umbenennung des Unternehmens, Umsetzung einer Einmarkenstrategie samt Launch einer komplett neuen Finanzmarktanalyse- und Trading-Plattform und Abschaltung der etablierten Portale. Hinzu kam die Öffnung der 100%-Tochter brokerize GmbH mit ihrem Trading-as-a-Service-Geschäftsmodell für externe Partner. Mit den erfolgreich abgeschlossenen Großprojekten werden die Ressourcen jetzt wieder auf das Nutzer- und Umsatzwachstum gerichtet. Trotz des strategischen Kraftakts und der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung kann die Prognose für das Gesamtjahr bestätigt werden. Zum heutigen Zeitpunkt geht der Vorstand davon aus, den unteren Bereich der prognostizierten Bandbreite, die Umsatzerlöse zwischen EUR 12,3 Mio. und EUR 13,5 Mio. und ein EBITDA von EUR 1 Mio. bis EUR 2,5 Mio. vorsieht, zu erreichen.

 

Über das Unternehmen:

Der Münchner „FinTech“-Vorreiter wurde im Jahr 2000 als BörseGo gegründet und bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte. Seine beiden erfolgreich etablierten Börsen- und Tradingportale GodmodeTrader und Guidants vereint das Unternehmen seit Herbst 2022 auf einer Webplattform: stock3 (www.stock3.com). Die Vision: die Homebase für anspruchsvolle Trader und Anleger zu schaffen. Im März 2022 ging das Unternehmen selbst an die Börse. Die Aktien mit der ISIN DE000A0S9QZ8 sind im Qualitätssegment m:access der Börse München gelistet und unter anderem auch auf Xetra handelbar. Mehr unter https://inside.stock3.com

 

IR- & Presse-Kontakt

stock3 AG

Luisa Schillinger

luisa.schillinger@stock3.com

 

Sprache: Deutsch
Unternehmen: stock3 AG
Balanstraße 73 / Haus 11
81541 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 76 73 69-123
Fax: +49 (0)89 767369-290
E-Mail: kundenservice@stock3.com
Internet: www.stock3.com
ISIN: DE000A0S9QZ8
WKN: A0S9QZ
Börsen: Freiverkehr in München (m:access)

Quelle stock3 AG

Contact

BankM AG
Baseler Strasse 10
60329 Frankfurt
Germany

Phone: +49 69 7191838-0
Fax: +49 69 7191838-50
info@bankm.de

BankM Momentum

We are pleased to keep you informed with our periodical publication "Momentum", which we send to you free of charge via email. "Momentum" informs on relevant capital market topics, new issues and current affairs around the stock market and listed companies.