curasan AG

News vom 11. Mai 2017

curasan startet mit CERASORB(R) Ortho Foam im US-Orthopädiemarkt

- Erfolgreicher erster Referenzfall mit modernem Knochenimplantat

- Eintritt in den weltweit größten Orthopädiemarkt


Kleinostheim, Deutschland/Research Triangle Park, USA, 11. Mai 2017 - curasan Inc., das US-amerikanische Tochterunternehmen der curasan AG (ISIN DE0005494538), einem führenden Spezialisten für Medizinprodukte aus dem Bereich der Orthobiologie, hat heute die erste Implantation ihres innovativen Knochenregenerationsmaterials CERASORB(R) Ortho Foam veröffentlicht und damit den Startschuss für den Markteintritt in den Orthopädiemarkt der USA erteilt. Dieser ist der weltgrößte Orthopädiemarkt, besonders für Knochenimplantate, mit einem jährlichen Potenzial von über 800 Millionen USD.

CERASORB(R) Ortho Foam ist in einer anspruchsvollen Kniegelenksarthrodese am Los Angeles Community Hospital in Los Angeles, Kalifornien, von Dr. Divakar Krishnareddy eingesetzt worden, der seine Erfahrung folgendermaßen kommentiert: "CERASORB(R) Ortho Foam lässt sich sehr leicht an die anatomischen Gegebenheiten anpassen, so dass große Lücken verhindert und das Implantat dort platziert werden kann, wo man es benötigt. Es ist großartig, dass jetzt ein Produkt in den USA erhältlich ist, das nicht nur ausgezeichnet in der Handhabung ist, sondern für das auch aussagekräftige klinische Beweise vorliegen."

"curasan hat über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung innovativer und höchst wirkungsvoller Produkte im Bereich der Regenerativen Medizin. Auf Basis unserer zahlreichen Patenten, klinischen Untersuchungen und Anwendungsbeobachtungen, nachhaltigen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, bieten wir kosteneffiziente und klinisch belegte orthobiologische Lösungen, die sich nahtlos in die operative Praxis integrieren," so M. Shane Ray, Präsident von curasan Inc. "Wir sind begeistert und freuen uns darauf, mit unseren Vertriebspartnern zusammen zu arbeiten, um unseren chirurgischen Kunden nun auch in den USA fortschrittliche Biomaterialien zur Verfügung zu stellen."



Über das Unternehmen

curasan entwickelt, produziert und vermarktet Biomaterialien und andere Medizinprodukte aus dem Bereich der Knochen- und Geweberegeneration. Als Branchenpionier hat sich das Unternehmen vor allem auf synthetische Knochenersatzstoffe zur Verwendung in der Orthopädie sowie der dentalen Implantologie spezialisiert. Zahlreiche Patente und eine umfangreiche Liste an wissenschaftlichen Dokumentationen belegen den klinischen Erfolg der Produkte und die hohe Innovationskraft von curasan. Weltweit profitieren chirurgisch tätige Zahnärzte, Implantologen und Mund-, Kiefer,- Gesichtschirurgen sowie Orthopäden, Traumatologen und Wirbelsäulenchirurgen vom hochwertigen und anwenderorientierten Portfolio des Technologieführers. Das Unternehmen unterhält seinen eigenen Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstandorts in Frankfurt/Main, dessen Ausstattungsniveau höchste Ansprüche erfüllt und der von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) sowie anderen internationalen Behörden erfolgreich auditiert ist. Neben dem Stammsitz betreibt der Konzern eine Tochtergesellschaft, curasan Inc., im Research Triangle Park in der Nähe von Raleigh, N.C., USA. Die Aktien der curasan AG sind im General Standard an der Frankfurter Börse gelistet (ISIN: DE 000 549 453 8).



Unternehmen

curasan AG
Lindigstr. 4
63801 Kleinostheim
Deutschland

Tel. +49 6027 40 900-0
Fax +49 6027 40 900-29
Internet: www.curasan.de

ISIN: DE0005494538
WKN: 549453

Indizes: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard)

Börsen: General All-Share, CDAX, DAXsector All Pharma & Healthcare, DAXsubsector All Biotechnology

Quelle: curasan AG

Ansprechpartner

Thomas Stewens

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-10

E-Mail

Dominik Glier

Telefon: +49 (0)69 - 71 91 838-20

E-Mail

Momentum

Unsere regelmäßige Publikation zu relevanten Kapitalmarktthemen, Neuemissionen und Unternehmen

Jetzt kostenlos anmelden